© Winterpanorama auf der Wurzeralm | Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Moritz Ablinger
Ein Ausblick von der Skipiste am Frauenkar auf die Wurzeralm und einem Sonnenaufgang im Hintergrund.
© Winterpanorama auf der Wurzeralm | Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Moritz Ablinger
Ein Ausblick von der Skipiste am Frauenkar auf die Wurzeralm und einem Sonnenaufgang im Hintergrund.

Kleindenkmale am Wegesrand "Zeugnisse des Schmiedehandwerks"

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 601, 613
Startort: 4582 Spital am Pyhrn
Zielort: 4582 Spital am Pyhrn

Dauer: 2h 57m
Länge: 8,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 567m
Höhenmeter (abwärts): 78m

niedrigster Punkt: 640m
höchster Punkt: 1.129m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Von der Spitaler Stiftskirche wandern Sie zum Friedhof zur Huf- & Hackenschmiede Lindermayr und weiter zur Ochsenwald Kapelle und finden zahlreiche Kleindenkmale am Wegesrand.

Die ehemalige Hofschmiede des Stiftes Spital am Pyhrn ist durch den Wirtschaftsverkehr nach und von Venedig in der Zeit nach 1300 entstanden. Der berühmte Schmied Andreas Ferdinand Lindermayr arbeitete noch für das Hospital. Er ging bei seinem Großvater in die Lehre. Berühmt wurde die kunstvolle Linienführung des von ihm 1734 fertig gestellten Schmiedeeisen-Abschlussgitters in der Stiftskirche.

Beginnend in der Stifskirche von Spital am Pyhrn, dem Dom am Pyhrn am Chorabschlussgitter beginnen Sie die Wanderung. Beim Ausgang der Kirche gehen Sie am linken Gitterbogen rund um den Pfarrhof und gelangen zum Gitter am Beinhaus.

Von hier gehen Sie weiter hinter dem Stift zum Parkplatz bei der Sparkasse. Gehen Sie hier rechts Richtung Stiftsteich und davor den Spazierweg links. Diesen gehen Sie immer gerade aus bis zur Kirche St. Leonhard wo Sie über eine Stige zum Friedhof gelangen.

Nun gehen Sie entlang der Straße bis zum Gemeidne amt und rechts in die Weinmeisterstraße zur Huf- & Hackenschmiede Lindermayr. Danach gehen Sie die Weinmeisterstraße bis an ihr Ende und gelangen beid er Eisenbahnbrücke zur Weinmeister Kapelle.

Folgen Sie der Straße in den Ortsteil Grünau wo Sie am Beginn des Güterweg Bosruck die Grünauer Kapelle finden. Nun den Güterweg Bosruck bergwärts entlang, am Klammausstieg vorbei und dann rechts der Beschilderung Richtung Arlingsattel folgen. Sie gelangen dann direkt zum Ziel, der Ochsenwald Kapelle.

Stationen:
- Chorabschlussgitter in der ehemalige Stiftskirche
- Gitter am Beinhaus (Nordseite Stiftskirche)
- Grabkreuze am Friedhof bei der St. Leonhard Kirche
- Erlebnis- u. Schauschmiede Lindermayr (Huf- u. Hackenschmiede)
- Weinmeister Kapelle
- Grünauer Kapelle
- Ochsenwald Kapelle

Ausgangspunkt: Stiftskirche Spital am Pyhrn - Dom am Pyhrn
Zielpunkt: Ochsenwald Kapelle

Weitere Informationen:
  • Verpflegungsmöglichkeit

Erreichbarkeit / Anreise

Parkplätze beim Stiftsplatz in Spital am Pyhrn

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kleindenkmale am Wegesrand "Zeugnisse des Schmiedehandwerks"
Pyhrn-Priel Tourismus GmbH
Stiftsplatz 1
4582 Spital am Pyhrn

Telefon +43 7563 249
Fax +43 7563 249 - 20
E-Mailspital@pyhrn-priel.net
Webwww.urlaubsregion-pyhrn-priel.at
https://www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 601, 613
Startort: 4582 Spital am Pyhrn
Zielort: 4582 Spital am Pyhrn

Dauer: 2h 57m
Länge: 8,1 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 567m
Höhenmeter (abwärts): 78m

niedrigster Punkt: 640m
höchster Punkt: 1.129m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: mittel
Panorama: einige Ausblicke

Wegbelag:
Asphalt, Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA