© Pyhrn-Priel Panorama | Foto: TVB Pyhrn-Priel/Florian Lierzer
Panorama rund um die Urlaubsregion Pyhrn-Priel.
© Pyhrn-Priel Panorama | Foto: TVB Pyhrn-Priel/Florian Lierzer
Panorama rund um die Urlaubsregion Pyhrn-Priel.

Ebenforstalm - Alpstein - Schaumbergalm

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4591 Molln
Zielort: 4591 Molln

Dauer: 4h 9m
Länge: 10,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 744m
Höhenmeter (abwärts): 744m

niedrigster Punkt: 588m
höchster Punkt: 1.297m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Kurzbeschreibung:

Von der Scheiblingau bei Molln wandern Sie zum Jagahäusl, weiter zur Ebenforstalm über den Alpstein und den Großen Trämpl und Schaumbergalm, sowie wieder zurück zum Ausgangspunkt.





Erlebniswert: ***



Empfohlene Jahreszeiten:

  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November



Eigenschaften:

  • Rundtour
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit
  • Gipfel-Tour

Beschreibung:

Vom Parkplatz Scheiblingau geht es entlang der Krummen Steyrling auf der Forststraße bis zum Jagahäusl. Schon der Ausgangspunkt Bodinggraben ist einen Ausflug wert. Das wasserspeiende "Maul-auf-Loch", die ehemalige Klause, das stattliche Forsthaus und die romantische Annakapelle verleihen diesem Tal einen besonderen Reiz.

Beim Anstieg zur Ebenforstalm am Weg Nr. 472 sehen Sie, woher dieser Graben seinen Namen hat: Vom Wasser verursachte Auswaschungen im Gestein - so genannte Bottiche (Volksmund "Bodinge") - prägen die Schluchtlandschaft. Auf der Ebenforstalm (Anfang Mai bis Ende Oktober geöffnet) wartet auf jeden Wanderer zur Stärkung eine ordentliche Jause.

Wer noch genug Kräfte hat, kann weiter auf den Alpstein (1.443 m) und den Großen Trämpl (1.424 m) wandern. Hier erwartet Sie ein herrlicher Rundblick auf das Sengsengebirge und das Hintergebirge. Nach diesem Gipfelsieg wandern Sie noch über die Schaumbergalm zurück ins Tal. Im "Jagahäusl" lohnt es sich eine Rast einzulegen. Die Hüttenjause und ein Glaserl Most runden das Wandererlebnis erst richtig ab.

Entlang der Krummen Steyrling erreichen Sie die Forststraße und nach kurzem Marsch wieder den Parkplatz.



Wegbeschreibung:
Von Molln gelangen Sie im Bodinggraben zum Parkplatz Scheiblingau, von wo die Wanderung bachaufwärts zum Jagahäusl startet.  Beim Jagahäusl führt die Wanderung auf einem Steig zur Ebenforstalm (Anfang Mai bis Ende Oktober geöffnet). Weiter geht es auf den Alpstein (1.443 m) und  auf den Trämpl (1.424 m). Nach dem Gipfelsieg wandern Sie noch über die Schaumbergalm zurück ins Tal zum Jagahäusl und entlang der Krummen Steyrling zurück zum Ausgangspunkt.
Erreichbarkeit / Anreise

Anfahrt

Von Westen: A1 Ausfahrt Sattledt > über Kremsmünster > Bad Hall > Steinbach an der Steyr


Von Osten: A1 Ausfahrt Haag > Steyr > B140 ins Steyrtal


Von Norden: A3 Passau > Wels > A9 Ausfahrt Sattledt > Kremsmünster > Bad Hall > Steinbach


Von Süden: A9 Ausfahrt Klaus > ins Steyrtal



Öffentliche Verkehrsmittel

Das Steyrtal wird durch die Buslinien 452 (Rohr-Bad Hall-Steinbach a. d. Steyr) und 433 (Steyr-Molln-Kirchdorf) erschlossen.


Details unter www.ooevv.at


Mit der Steyrtal-Museumsbahn www.steyrtalbahn.at



Parken
Molln/Parkplatz Scheiblingau im Bodinggraben
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Frühwinter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Ebenforstalm - Alpstein - Schaumbergalm
Tourismusverband Steyr und die Nationalpark Region
Stadtplatz 27
4400 Steyr

Telefon +43 7252 53229
E-Mailreichraming@steyr-nationalpark.at
Webwww.steyr-nationalpark.at/
http://www.steyr-nationalpark.at/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Startort: 4591 Molln
Zielort: 4591 Molln

Dauer: 4h 9m
Länge: 10,8 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 744m
Höhenmeter (abwärts): 744m

niedrigster Punkt: 588m
höchster Punkt: 1.297m
Schwierigkeit: leicht
Kondition: schwer
Panorama: tolles Panorama

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA