Wandern auf der Höss - Foto: OÖ Tourismus/Röbl

    Ihre Anfrage

    Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

    Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

    zur Datenschutzerklärung

    Öttl-Runde (RundWanderWelt Hinterstoder)

    GPS Daten downloaden
    PDF erstellen

    Tour-Details

    Wegnummer: 9,201
    Startort: 4573 Hinterstoder
    Zielort: 4573 Hinterstoder

    Dauer: 1h 39m
    Länge: 5,0 Kilometer
    Höhenmeter (aufwärts): 202m
    Höhenmeter (abwärts): 197m

    niedrigster Punkt: 590m
    höchster Punkt: 741m
    Schwierigkeit: leicht
    Kondition: leicht
    Panorama: einige Ausblicke

    Wegbelag:
    Schotter, Wanderweg

    powered by TOURDATA

    Das Gute liegt so nah: Die Öttl-Runde der RundWanderWelt Hinterstoder ist ein wahrer Geheimtipp, der zudem nur wenige Minuten vom Dorfzentrum entfernt seinen Anfang nimmt. Entdecken Sie die "Beletage" von Hinterstoder.

    Auf der Sonnenseite des Tales, unweit des Wegeinstieges Hametner, nur wenige Gehminuten vom Dorfzentrum entfernt, führt eine Schotterstraße nach einem kurzen, steilen Anstieg ins Seitental des Stegerbaches. Man zweigt nach einer Waldlichtung links ab, um auf die Sonnenhänge des Öttlberges zu gelangen. Der Markierung auf romantischen, leicht ansteigenden Wald- und Wiesenwegen folgend erreicht man das Öttlgut, ein für das Stodertal typisch bäuerliches Anwesen.

    Schon die ersten Siedler wählten die begünstigten Lagen auf der Sonnenseite. Da jedoch im steilen Gelände kaum Platz für große Gebäude war, kristallisierte sich der Haufenhof als charakteristische Hofform der Bergbauern heraus, bei der mehrere Wohn-, Wirtschafts- und Stallgebäude ein Ensemble bilden. Fast unvermeidlich lässt sich das Gefühl der Isoliertheit nachempfinden, in dem die autark lebenden Bauern ihre Existenz zu sichern hatten.

    Nur 130 Meter über dem Dorf fühlt man sich in eine andere Welt versetzt, wenn die Wiesen des Öttlgutes scheinbar mit denen auf der gegenüberliegenden Talseite verschmelzen und mit den umrahmenden Wäldern ein weites, grünes Trogtal bilden. Nur hie und da dringen Geräusche aus dem Dorf in diese „Beletage“ des Stodertales vor, von der man die Vorderstoderer Kirche trotz einiger Entfernung erstaunlich gut erkennen kann.

    Vom Öttlgut schlängelt sich die Schotterstraße talwärts, einige Gräben mit Bächen überbrückend, zwischen Fichten und Föhren nach Westen, um zwischen Schiederweiher und Johannishof in die Polsterlucken-Runde einzumünden. Von dort führt der Weg nun auf dem Flötzersteig zurück zum Ausgangspunkt im Dorfzentrum von Hinterstoder.

    Ausgangspunkt: Haus Hametner in Hinterstoder - Jutel Hinterstoder vorbei über die Brücke
    Zielpunkt: Haus Hametner in Hinterstoder - Jutel Hinterstoder vorbei über die Brücke

    Weitere Informationen:
    • Rundweg

    Details - Wandern
    • Themenweg
    Erreichbarkeit / Anreise

    Ausgangspunkt ist das Ortszentrum von Hinterstoder.

    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
    Routenplaner für individuelle Anreise
    günstigste Jahreszeit
    • Frühling
    • Sommer
    • Herbst

    Für Informationen beim Kontakt anfragen.

    Gemeinde Hinterstoder

    Gemeinde Hinterstoder

    Nr. 38, 4573 Hinterstoder

    +43 7564 5255
    gemeinde@hinterstoder.ooe.gv.at
    www.hinterstoder.ooe.gv.at

    Öttl-Runde (RundWanderWelt Hinterstoder)
    Pyhrn-Priel Tourismus GmbH
    Hinterstoder 38
    4573 Hinterstoder

    +43 7564 5263 - 99
    +43 7564 5263 - 30
    hinterstoder@pyhrn-priel.net
    www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at
    http://www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at

    Wir sprechen folgende Sprachen

    Deutsch

    GPS Daten downloaden
    PDF erstellen

    Tour-Details

    Wegnummer: 9,201
    Startort: 4573 Hinterstoder
    Zielort: 4573 Hinterstoder

    Dauer: 1h 39m
    Länge: 5,0 Kilometer
    Höhenmeter (aufwärts): 202m
    Höhenmeter (abwärts): 197m

    niedrigster Punkt: 590m
    höchster Punkt: 741m
    Schwierigkeit: leicht
    Kondition: leicht
    Panorama: einige Ausblicke

    Wegbelag:
    Schotter, Wanderweg

    powered by TOURDATA