© Winterpanorama auf der Wurzeralm | Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Moritz Ablinger
Ein Ausblick von der Skipiste am Frauenkar auf die Wurzeralm und einem Sonnenaufgang im Hintergrund.
© Winterpanorama auf der Wurzeralm | Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Moritz Ablinger
Ein Ausblick von der Skipiste am Frauenkar auf die Wurzeralm und einem Sonnenaufgang im Hintergrund.

Wildfrauenklettersteig auf den Bosruck

  • familientauglich

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 613
Startort: 4582 Spital am Pyhrn
Zielort: 4582 Spital am Pyhrn

Dauer: 3h 39m
Länge: 3,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 946m
Höhenmeter (abwärts): 52m

niedrigster Punkt: 1.029m
höchster Punkt: 1.952m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: schwer
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA

Luftige Gratüberschreitung des Bosrucks

Durch den Bosruck sind schon viele gefahren, auf dessen Gipfel gegangen sind aber nur die wenigsten. Weit weg vom Autobahnlärm bietet dieser Grenzberg nicht nur ein luftiges Abenteuer sondern auch atemberaubende Ausblicke auf Gesäuse und Totes Gebirge.

Wie schwierig wird es?

Es erwarten Dich meist A/B-Abschnitte, mit einigen C-Stellen, aber auch Kletterpassagen am Fels mit Schwierigkeitsgrat I. Wegen den ausgesetzten teilweise ungesicherten Wegabschnitten ist eine gute Trittsicherheit Grundvoraussetzung! Besonders nach Regen oder bei Nebel sind die grasigen Schrofenabschnitte besonders rutschig! Von einer Begehung bei Nässe raten wir grundsätzlich ab.


Details - Klettersteig
  • Schwierigkeit nach Kurt Schall: schwierig (C)
  • Beschreibung Zustieg: (1,5 Std | 580 Hm) Über die Ochsenwaldkapelle gelangst Du zu den Arlingalmen und weiter zum Arlingsattel auf 1.425 m. Hier weisen Dir die Schilder zum Wildfrauenklettersteig den Weg. Ein kurzer Abstecher links hinunter zum Portal der Wildfrauenhöhle lohnt sich. Ab einer markanten Scharte beginnen die Seilversicherungen. Achtung - der Gratverlauf ist nicht durchgehend versichert. Besonders an den Unterbrechungen ist daher große Vorsicht geboten!
  • Beschreibung Abstieg: (2,5 Std | 1.000 Hm) Folgst Du nach dem Gipfelkreuz dem markierten Weg im Gratverlauf weiter Richtung Westen, erreichst Du zuerst den Kitzstein und danach den Lahnerkogel, auch das ist eine ausgesetzte, teilweise seilversicherte Gratwanderung. Von hier steigst Du über die Fuchsalm (1.051 m) zum Pyhrnpass (953 m) ab.
  • Dauer Zustieg: 1 h
  • Dauer Klettersteig: 2 h
  • Dauer Abstieg: 2 h

Juni bis Oktober - je nach Witterung


Erreichbarkeit / Anreise

Spital am Pyhrn, Parkplatz unterhalb der Bosruckhütte (1.020 m)

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
günstigste Jahreszeit
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Wildfrauenklettersteig auf den Bosruck
Pyhrn-Priel Tourismus GmbH
Stiftsplatz 1
4582 Spital am Pyhrn

Telefon +43 7563 249
Fax +43 7563 249 - 20
E-Mailspital@pyhrn-priel.net
Webwww.urlaubsregion-pyhrn-priel.at
http://www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at

Besuchen Sie uns auch unter

Besuche unsere Fanseite auf Facebook Besuche uns auf Instagram Besuche uns auf Pinterest Besuche unseren Videochannel auf Youtube

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

GPS Daten downloaden
PDF erstellen

Tour-Details

Wegnummer: 613
Startort: 4582 Spital am Pyhrn
Zielort: 4582 Spital am Pyhrn

Dauer: 3h 39m
Länge: 3,7 Kilometer
Höhenmeter (aufwärts): 946m
Höhenmeter (abwärts): 52m

niedrigster Punkt: 1.029m
höchster Punkt: 1.952m
Schwierigkeit: mittel
Kondition: schwer
Panorama: Traumtour

Wegbelag:
Schotter, Wanderweg

powered by TOURDATA