Wandern auf der Höss - Foto: OÖ Tourismus/Röbl

    Ihre Anfrage

    Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

    Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

    zur Datenschutzerklärung

    Benediktweg: Etappe Hohentauern - Seckau

    GPS Daten downloaden
    PDF erstellen

    Tour-Details

    Wegnummer: 08/02
    Startort: 8785 Hohentauern
    Zielort: 8732 Seckau

    Dauer: 11h 48m
    Länge: 37,2 Kilometer
    Höhenmeter (aufwärts): 1.223m
    Höhenmeter (abwärts): 1.461m

    niedrigster Punkt: 852m
    höchster Punkt: 1.862m
    Schwierigkeit: mittel
    Kondition: mittel
    Panorama: einige Ausblicke

    Wegbelag:
    Asphalt, Schotter, Wanderweg

    powered by TOURDATA

    Dritte Etappe am Benediktweg führt vom Gasthof Braun in Hohentauern zur Bergerhube und über das Kettentörl zum Ingeringsee , weiter nach Ingering II, nach Seckau!

    Ab der Bergerhube immer Markierung rot - weiß – rot (auf Stein, Holztaferln), „Benediktweg“ und Wanderweg 08/02. Oberhalb der Bergerhube Waldweg, danach steiler Windbruch-Hang, der in Serpentinen aufwärts führt- Überquerung Forststraße und wieder Waldweg, der in Latschen übergeht, in Serpentinen bis zum Kettentörl (1864 m) - ca. 3 Stunden.

    Bergab steil durch Latschen, über Wiese, durch kurzes Waldstück bis Holzsteg zur Schotterstraße - entlang des Ingeringbaches bis gelber Abzweiger links hinunter in einen Waldweg – wieder Forststraße bis nochmals links hinunter über eine Holzbrücke zum Ingeringsee– direkt am See entlang bis zum Eingangstor - ca. 2 Stunden.

    Schotterstraße (ca. 3 km) und Asphaltstraße (ca.6 km) hinunter bis zur Einmündung in die Gaaler Straße in Ingering II - nach Seckau die Straße bis Bischoffeld – nach dem Ort Abzweigung links (Tafel: Seckau 6,8 km) die Straße bergan (Abkürzung über Feldweg möglich) und entlang bis zur Einmündung in die Straße, die über Gh. Steinmühle nach Seckau führt.

    Hier entweder
    a) links die Straße hinauf bis Gh. Steinmühle und über den Kunstpfad in den Ort Seckau oder
    b) die Straße überquerend geradeaus über die Kuppe und zur Ortseinfahrt Seckau, diese entlang in den Ort.

    Hinweis: nach dem Gh.Braun und bis Ingering eingeschränkter Handy-Empfang!! (A1 funktioniert!)

    Ausgangspunkt: Gasthof Braun in Hohentauern
    Zielpunkt: Seckau

    Details - Wandern
    • Themenweg
    Erreichbarkeit / Anreise

    Die Anfahrt mit dem Pkw kann sowohl von Trieben als auch aus dem Murtal über die Triebener Tauernstraße B114 bis Mödernbrugg erfolgen.

    Parkgebühren

    In den Ortschaften bzw. den Gasthöfen stehen jeweils ausreichend freie Parkplätze zur Verfügung.

    Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
    Routenplaner für individuelle Anreise
    günstigste Jahreszeit
    • Frühling
    • Sommer
    • Herbst

    Für Informationen beim Kontakt anfragen.

    Verein BENEDIKT BE-WEG-T

    Verein BENEDIKT BE-WEG-T

    Industriestraße 28, 9470 St. Paul im Lavanttal

    +43 650 5605440
    office@benedikt-bewegt.at
    www.benedikt-bewegt.at

    Benediktweg: Etappe Hohentauern - Seckau
    Pyhrn-Priel Tourismus GmbH
    Stiftsplatz 1
    4582 Spital am Pyhrn

    +43 7563 249
    +43 7563 249 - 20
    spital@pyhrn-priel.net
    www.benedikt-bewegt.at
    www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at
    http://www.benedikt-bewegt.at
    http://www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at

    Wir sprechen folgende Sprachen

    Deutsch

    GPS Daten downloaden
    PDF erstellen

    Tour-Details

    Wegnummer: 08/02
    Startort: 8785 Hohentauern
    Zielort: 8732 Seckau

    Dauer: 11h 48m
    Länge: 37,2 Kilometer
    Höhenmeter (aufwärts): 1.223m
    Höhenmeter (abwärts): 1.461m

    niedrigster Punkt: 852m
    höchster Punkt: 1.862m
    Schwierigkeit: mittel
    Kondition: mittel
    Panorama: einige Ausblicke

    Wegbelag:
    Asphalt, Schotter, Wanderweg

    powered by TOURDATA